Huawei p20 pro ausschnitt 1

Google soll beim Pixel 3 Notch verwenden, das neue Android P könnte ein Beweis dafür sein

Gilson Peres Avatar
Anzeichen deuten darauf hin, dass Googles neues Smartphone, die Pixel-3-Reihe, das neue Notch-Design erhalten könnte.

O Google jagt, Positionen im Smartphone-Markt nicht zu verlieren. Also deine Linie Pixel 3 kann eine interessante Neuerung erhalten. Dies liegt daran, dass Beweise auf das Vorhandensein des Notch-Designs im neuen Pixel-Modell hindeuten.

O Notch Es ist ein neues Bildschirmdesign, das mit dem iPhone X debütierte und jetzt den Markt im Sturm erobert. Das Vorhandensein der Kerbe hat sich in der Branche als Standard herausgestellt und viele Marken haben sich dem Trend angeschlossen. Jetzt könnte sich Google dieser Liste anschließen.

.

Was ist überhaupt Notch?

Die Kerbe ist ein Bereich auf der Vorderseite eines Smartphones, der sich über dem Bildschirm befindet. Dieser Bereich wird normalerweise verwendet, um die Frontkamera oder Lichtsensoren oder die automatische Helligkeitsanpassung unterzubringen. Das iPhone X war jedoch nicht das erste mit dieser Technologie, die mit dem Essential Phone begann.

Es war jedoch das Apple-Modell, das das Design zu einem Trend auf dem Markt machte. So führte die Logik der minimalen Kanten dazu, dass der Smartphone-Bildschirm immer mehr Platz auf der Vorderseite einnahm. Elemente wie der Anruflautsprecher, die Frontkamera und sogar der Home-Button verhinderten jedoch, dass das Display gestreckt wurde.

.

Um den Bildschirm noch weiter zu vergrößern, wurde Notch als Lösung entwickelt. Entwickelt, um die Sensoren und Teile, die sich vor dem Smartphone befinden müssen, beizubehalten, gleichzeitig aber den Anzeigebereich zu erweitern. (fii-institut)

Android P und seine Benachrichtigungen

Seit Google zeigte der Welt Android P, viel wurde über das System gesagt. Seit das Unternehmen das System getestet hat, kommen also immer mehr Informationen heraus. Das System, das im Pixel 3 vorhanden sein wird, enthält viele Informationen, aber das neueste konzentriert sich auf Benachrichtigungen und deren Anzeige auf dem Bildschirm.

Nach pplWare, Android P wird sich auf eine stärkere Einschränkung bei der Darstellung von Benachrichtigungen konzentrieren. Diese werden auf den Drei-Punkte-Alarm beschränkt. Dies kann als die einfachste Möglichkeit angesehen werden, Platz für das Vorhandensein der Notch in Android P zu reservieren.

.

Derzeit ist dieser Bereich am oberen Bildschirmrand vollständig mit Benachrichtigungssymbolen belegt. Somit bleiben keine Platzhalter übrig. Diese Modifikation zeigt nicht nur einige weitere Absichten von Google mit dem Pixel 3, sondern ermöglicht es uns auch, vorherzusagen, was auf uns zukommt.

Boden vorbereiten

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass dieses neue Android-P-Update für Smartphone-Entwickler gedacht ist, die die Notch bereits nutzen. In Android Oreo werden diese Benachrichtigungen jedoch nicht so angezeigt. Damit ist es den Herstellern überlassen, das Betriebssystem so zu ändern, dass dieser Bereich reserviert wird.

Es ist kein sehr genauer Hinweis auf die Zukunft des Pixel 3, aber es zeigt, dass Google der Notch besondere Aufmerksamkeit geschenkt hat. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Pixel 3 dieses neue Design übernehmen wird, sonst würde sich das Unternehmen nicht so sehr darum kümmern, Android P zu modifizieren.

Quelle: pplWare

Melden Sie sich an, um unsere Neuigkeiten zu erhalten:

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Related posts